Home

English

GESINE GLAESER • Phone: (49) 6221-160 122 • E-mail: info@girija-yoga.de
Wie / Reiseführer

Die geheimnisvolle Welt des Meeres

Fischer & Boote

Rikscha & Comedy

Backwater &
Tempel


Geschenke

Rassismus &
nochmal Geld


Unterkunft

Wasser & Essen

Klima
Geschenke
Was kann man den Einheimischen schenken?

Es gilt in Indien immer noch, was aus dem Westen kommt ist gut. Auch, wenn hier wie dort mittlerweile alles in China hergestellt wird. Vieles ist hier immer noch qualitativ hochwertiger als in Indien. Qualitätsunterschiede erkennen die Inder genau! Also keinen Schrott in hundertfacher Ausführung mitbringen, das wirft kein gutes Licht auf Sie.
Gebrauchte aber qualitativ hochwertige Kleidung ist bei einfachen Leuten willkommen. Natürlich auch neue Kleidung.
Kugelschreiber und Bonbons sind immer noch sehr beliebt bei Kindern und werden teils auch aggressiv anmutend eingefordert. Letztere sind genau so schlecht für indische Zähne wie für unsere. Wenn möglich, lieber bissel Obst kaufen! Auch bei Einladung in ein Privathaus ist Obst, vielleicht die etwas teurere Sorte - man ist weiss! - eine gute Alternative zu Keksen und Schokolade für die Kinder. Ein kleines Päck Kekse kann ja dabei sein.
Für die Dame des Hauses macht man mit einem Sari (Wickelkleid) nie etwas verkehrt. Leider ist auch Alkohol ein willkommenes Geschenk. Die meisten Männer trinken. Für den, der nicht trinkt, ist es eine gute Währung. "foreign liquor" ist hier etwas Besonderes, aber eine Flasche aus dem "government liquor shop" bereitet auch Freude.

Gute
Taschenlampen, Tauchmasken, Moskitonetze, Ihre Flipflops und alles, was für Sie während des Aufenthaltes nützlich war, ist für die Menschen hier auch nützlich. Lassen Sie alles da, was Sie nicht unbedingt benötigen. Es wird in gute Hände kommen. Oder gab es jemand während Ihres Aufenthalts, der offensichtlich nicht reich ist und bei dem Sie sich besonders bedanken möchten?
Auch gute Sonnenbrillen und Mobiltelefone sind in.
"True love
thinks of no evil and asks nothing in return for itself
imputes no motive and sees only the bright side of things"

Swami Sivananda