Home

English

GESINE GLAESER • Phone: (49) 6221-160 122 • E-mail: info@girija-yoga.de
Südindien / Kerala

Kovalam

Die andere Seite von Kovalam

Sightseeing

Kovalam
In Kovalam gibt es nicht nur einen der schönsten Strände Indiens, Kovalam ist auch ein beliebter Treffpunkt für Touristen. Nur wenig südlich von Trivandrum liegen viele kleine, mit Palmen gesäumte Buchten, mit herrlichen Sandstränden und felsigen Ufern. An den meisten Tagen herrschen auch gute Bedingungen zum Surfen. Rettungsschwimmer bewachen tagsüber den Badestrand.
In Kovalam gibt es auch ein vielfältiges Angebot an ayurvedischer Massage und Heilbehandlung. Neuerdings floriert auch der Medizintourismus. Westlich orientierte Zahnkliniken und Eye Care Centers spriessen wie Pilze aus dem Boden.

Die meisten
Restaurants servieren indische und internationale Gerichte mit Blick aufs Meer. Wer es etwas ruhiger liebt, findet auch Restaurants und Hotels im angrenzenden kühlen Kokoshain. Viele Besucher, die sich nach einer anstrengenden Rundreise nur ein paar Tage in diesem Paradies ausruhen wollen, bleiben viel länger als geplant.

Nur wenige Meter vom Strand entfernt, geht rechts und links der beiden Buchten der Alltag der Bevölkerung weiter wie eh und je. Man sorgt sich um die Kokosnüsse, Bananen, Papayas und um das Gemüse. Noch immer rudern die Fischer ihre kleinen Boote hinaus auf das Meer und ziehen die Netze mit der Hand wieder ein.
Die Welt der Einheimischen in Kovalam ist eine andere Welt und Realität, ganz nah bei den Hotelpalästen:

- die andere Seite von Kovalam

Anreise: Kovalam ist in 20 Minuten mit dem Taxi vom Flughafen zu erreichen. Es gibt auch Busse und Rikshaws.
Vom Bahnhof in Trivandrum sind es 10 Minuten Fussweg zur Bushaltestelle nach Kovalam.

Geldwechseln:
Überall gibt es ATM machines und in Kovalam kann man überall bequem cash zum aktuellen Wechselkurs wechseln.