Home
English

GESINE GLAESER • Phone: (49) 6221-160 122 • E-mail: info@girija-yoga.de
Wie / Reiseführer

Die geheimnisvolle Welt des Meeres

Fischer & Boote

Rikscha & Comedy

Backwater &
Tempel


Geschenke

Rassismus &
nochmal Geld


Unterkunft

Wasser & Essen

Klima
Klima
Die Klimaveränderung macht auch vor Kovalams Pforten nicht Halt.
Normalerweise ist die "schöne" regenfreie und Badezeit, die Saison, etwa von November bis Februar. Dann wird es zunehmend heiß bis dann etwa im Juni die
Monsun Zeit, die Regenzeit, beginnt. Ende August nimmt der Regen langsam ab.

Während der wirklichen Regenzeit ist das Meer so wild, dass an Baden nicht wirklich zu denken ist. Der Strand ist abgetragen, die Wellen kommen mindestens bis zur Strandpromenade.
Eine angenehm ruhige Zeit in Kovalam und die beste Zeit für eine ayurvedische Heilbehandlung.
Doch was helfen hier noch Klimatabellen? Der Monsun fiel in den letzten 2 Jahren mehr oder weniger aus in der Monsunzeit, dafür gab es im November und Dezember 2011, also in der Hauptsaison, heftige Regenfälle.

Also, das Wetter in Kovalam:
ist immer schön warm und manchmal regnet es mehr oder weniger stark.
Allein dieses stets angenehme Klima bewirkt Heilung von vielen Gebrechen, mit und ohne Ayurveda Kur.
Bei jedem Wetter und jeder Tätigkeit, vor allem am Meer, sollte man an Sonnenschutz für Kopf und Körper denken. Langärmeliges T-Shirt am Anfang mitnehmen. Auch unter den Schirmen ist man nicht wirklich sonnengeschützt.
Wie schnell hat sich zarte europäische Haut in ein kesses Lobster-Rot gewandelt. Auch einem Sonnenstich kann man leicht mit einer Kopfbedeckung vorbeugen.
Und:
Die
Rikscha bietet Schutz, egal bei welchem Wetter!